REISEZIELE

» Reiseziele » Süd-Ost Türkei Reisen mit Göbekli Tepe » Kappadokien & Süd-Ost Türkei mit Göbekli Tepe


Kappadokien & Süd-Ost Türkei mit Göbekli Tepe

[ » Reiseziele » Süd-Ost Türkei Reisen mit Göbekli Tepe ]

Datum: April bis Juli / September bis November
Reiseart: 10 tägige Kulturreise
Preis: 1500,- € pro Teilnehmer
Infomaterial und Anmeldeformular anfordern.


Kappadokien und Süd-Ost Türkeireise - Kultur - Archäologie - Geschichte - Natur - Kulinarische Highlights




Kappadokien & die Süd-Ost-Türkei mit Göbekli Tepe

Datum: April bis Juli / September bis November  20162016, private Gruppen nach Absprache

Reisedauer: 10 Tage

Preis: 1.500 Euro pro Person (bei mind. 6 Teilnehmern)

Leistungen inklusive:

  • Unterbringung in 4/5 Sterne Hotels inkl. Frühstück
  • Mittag-/Abendessen wie im Reiseplan aufgeführt
  • Klimatisierter Minivan mit Fahrer
  • Professionelle, deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder für Museen/Sehenswürdigkeiten
  • Steuer

Nicht im Preis enthalten sind: Flugtickets, Visa-Gebühren, Getränke, Trinkgelder

Start der Reise: Flughafen Nevşehir/Kayseri
Ende der Reise: Flughafen Van

Die Reise führt uns nach Kappadokien und den südöstlichen Teil der Türkei bis hin zur iranischen und syrischen Grenze. Dieser Teil des Landes ist besonders reich an einzigartigen Naturphänomenen. Wind und Wetter haben im Devrent-Tal das Vulkangestein über die Jahrhunderte zu spektakulären Skulpturen geformt. Die berühmten Feenkamine sind einst natürlich entstanden. Vor Jahrtausenden schon haben die Menschen diese weichen Felsformationen ausgehöhlt. Heute noch können wir Höhlen, die in Fels gehauenen Kirchen und die unterirdische Städte bestaunen.


Wir reisen auf den Spuren der Vergangenheit und besuchen die monumentalen Riesenstatuen von Göttern, die auf dem Gipfel des Nemrut Daği seit über 2000 Jahren thronen. Ein weiterer Höhepunkt der Reise wird der Besuch der Grabungsstätte Göbekli Tepe sein. In den letzten Jahren erst wurden hier Relikte gefunden, die älter sind als die Pyramiden Ägyptens und so zu einem Wandel in der Geschichtsschreibung führt.

Wir folgen religiöse Fährten, ob christlich oder muslimisch, besuchen Kirchen, Klöster, Moscheen und Pilgerstätten.

In der Stadt  Hasankeyf am Tigris werden wir mit der Gegenwart konfrontiert: Das Südanatolien-Projekt (GAP) mit über 20 Staudämmen und ebensovielen Kraftwerken hinterlässt tiefe Spuren in der Natur und zerstört die Zeugnisse der Vergangenheit.


Ein weiteres Highlight der Natur bildet den Abschluss der Reise: Wir spazieren durch den Krater des ruhenden Vulkans Nemrut und picknicken an seinem Kratersee.


Gobekli-Tepe---Wie-es-war_1364133535


Tag 1 der Kappadokien & die Süd-Ost Türkei Reise

Devrent Tal, Avanos und Zelve

Die Reise beginnt in Kappadokien mit der Besichtigung der bizarren Felsformationen im Devrent-Tal in der Nähe der Stadt Göreme. Sie bestehen aus Tuffstein, das über die Jahrhunderte aus verfestigtem Staub und Asche der Vulkane entstanden ist. Durch die Witterung sind einzigartige Formen entstanden, die an Tiere erinnern. Einfach und zugleich faszinierend sind die vielseitig deutbaren Skulpturen der Natur.

Die Mittagspause verbringen wir in der Stadt Avanos, die für ihre traditionell, kappadokische Töpferware bekannt ist.

Im Zelve OpenAir Museum sind mehrere Felswände, die komplett mit Höhlen, Kirchen und Klöster durchzogen sind, zu sehen. Auch das sogenannte „Tal der steinernen Mönche" mit turmähnlichen Tuffsteinen, die auch unter dem Namen Feenkamine bekannt sind, werden wir hier bestaunen können. Diese sind heute Teil des UNESCO-Welterbes.

Die Rückfahrt zum Hotel führt uns vorbei an den Städten Esentepe und Uchisar, wo wir die Felsenburg sehen können, die aus zahlreichen unterirdischen Gängen und Räumen besteht, die Teil eines Klosters waren.


BALLOONING-IN-CAPPADOCIA_1330983925

Tag 2 der Kappadokien & die Süd-Ost Türkei Reise

Cavusin, Kaymakli und Ortahisar


Am Vormittag wandern wird durch Obstgärten und Weinberge, schlängeln uns durch die Feenkamine und an den in Stein gehauenen Häusern vorbei. In Cavusin besuchen wir eine der ältesten Höhlenkirchen Kappadokiens.
Die Johanneskirche, benannt nach Johannes dem Täufer, stammt aus dem 5. Jahrhundert.

Nach dem Mittagessen machen wir uns auf zur Taubenschlagkirche im Taubental. Hier sind die Fresken aus dem 11. Jahrhundert nach gut erhalten. Anschließend geht es in die unterirdische Stadt Kaymakli. Insgesamt gibt es über 30 unterirdische Städte in dieser Region, von denen Kaymakli zu den für Besucher zugänglichen gehört. Unsere Fahrt führt uns weiter nach Ortahisar. Die Hauptattraktion der Stadt ist ein 90m hoher Burgfelsen, der mit Höhlen und Gängen durchzogen ist. Diese boten in vergangenen Zeiten den Bewohnern Schutz vor Angreifern.

Optional: Ballon-Fahrt gegen Aufpreis

Riesen-Gotter-Statuen-am-Nemrut-Dagi-in-Adiyaman_1346927760Tag 3  der Kappadokien & die Süd-Ost Türkei Reise

Nemrut Daği / Berg Nemrut

Den 3. Tag der Reise verbringen wir auf dem Nemrut Daği in der Nähe der Stadt Adiyaman. Auf dem Gipfel des Berges, rund 2000 Meter über dem Meeresspiegel, stehen steinerne Statuen von Göttern und Denkmäler. Die monumentalen Sitzstatuen sind bis zu 10 Meter hoch. Sie stammen aus späthellenistischer Zeit, also circa aus dem 1. Jahrhundert nach Christus. Besonders beeindruckend und spektakulär erscheinen die Statuen am frühen Abend bei Sonnenuntergang.

Tag 4 der Kappadokien & die Süd-Ost Türkei Reise

Urfa und Göbekli Tepe

Auf dem Weg nach Urfa stoppen wir am Atatürk-Staudamm. Er ist Teil des Südanatolien-Projekts (GAP), eines großangelegten hydro-elektrischen Bewässerungsprojekts, am Oberlauf des Euphrat und Tigris. Die Auswirkungen dieses Vorhabens werden wir in 2 Tagen in der Stadt Hasankeyf sehen können.

Nach dem Mittagessen in Urfa besuchen wir die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Urfa ist wegen ihrer biblischen Geschichte als die „Stadt der Propheten" berühmt. Prophet Abraham soll hier geboren sein. Er ist eine zentrale Figur des Alten Testaments; v.a. die Erzählung von der Opferung Isaaks, seinem Sohn, ist besonders bekannt. In Urfa besichtigen wir den Geburtsort Abrahams und den Balıklıgöl, den Teich Abrahams mit den heiligen Karpfen, der heute eine Pilgerstätte der Muslime ist.

Den Nachmittag widmen wir den archäologischen Grabungen in Göbekli Tepe. Trotzdem diese Fundstätte nicht besonders bekannt ist, ist sie eine der wichtigsten. Hier wurden Relikte gefunden, die älter sind als die ägyptischen Pyramiden. Das Alter der Steinkreise wird auf 11.-13.000 Jahre geschätzt. Die Ausgrabungen dieses steinzeitlichen Heiligtums führen zu einem Wandel im Verständnis der menschlichen Frühgeschichte.


Gobekli-Tepe---Sense-of-Time_1342701118

Tag 5 der Kappadokien & die Süd-Ost Türkei Reise

Harran und Diyarbakır

Wir reisen weiter auf den Spuren Abrahams: In der Stadt Harran soll er mit seiner Familie gelebt haben. Besondere Berühmtheit erlangte die Stadt durch sein einzigartiges Erscheinungsbild: Die Häuser sind aus Lehm gebaut und erinnern in ihrer Form an Bienenkörbe. Im frühen Mittelalter ist in dieser Stadt die erste islamische Universität der Welt gebaut worden, deren Überreste heute zu besichtigen sind.

Die zweite Tageshälfte verbringen wir in Diyarbakır. Sie Stadt ist mit rund 5000 Jahren eine der ältesten der Welt. Nach römischem Vorbild wurde sie mit 4 Toren und Festungsmauer entworfen und in schwarzen Basaltblöcken verwirklicht. Es bleibt genügend Zeit die Große Moschee (Ulu Cami) aus der Zeit der Seldschuken und die aramäische Mutter-Gottes-Kirche zu besuchen.


Tag 6 der Kappadokien & die Süd-Ost Türkei Reise

Mardin, Hasankeyf und Tatvan

Die Stadt Mardin liegt erhoben auf einem Hügel, von wo aus wir über die Tiefebene Mesopotamiens und bis über die syrische Grenze hinaus blicken können. Wenige Kilometer östlich der Stadt werden wir das Deir-Al-Zafaran-Kloster (Safran-Kloster) besuchen. Seit der Renovierung in den letzten Jahren erstrahlt es in neuem Glanz. Das Kloster wird heute noch von dem Bischof Mardins und einigen Mönchen bewohnt.

Deir-Al-Zafaran-Kloster-in-der-Nahe-von-Mardin_1346927799

Tag 7 der Kappadokien & die Süd-Ost Türkei Reise

Vulkan Nemrut, Kratersee und Van-See

Nördlich von Tatvan erhebt sich der erloschene Vulkan Nemrut (nicht zu verwechseln mit Nemrut Daği bei Adiyaman) über den Van-See. Der Vulkan war 1881 das letzte Mal ausgebrochen. Hierbei war der Gipfel weggeschleudert worden. Heute ist der 3000 Meter hohe Vulkan erloschen. Anstelle des Gipfels befinden sich nun mehrere Kraterseen. Wir werden den größten der Seen und seinen kleinen Bruder besuchen. Die beiden benachbarten Seen könnten ungleicher nicht sein. Nemrut Gölü, der große See, umfasst 13 km². Durch seine Tiefe von bis zu 155m ist er bitterkalt. Der kleine See, Ilıgöl, ist nur 500m breit und 7m tief. Er liegt an 80 Grad heißen Warmwasser- und Dampfquellen, so dass dieser See von warmem Wasser gespeist wird.

Wenn es das Wetter zulässt, werden wir am See Picknicken und durch den Krater spazieren.

Mit Reisegästen, die zwischen Juni und September kommen, können wir die Nomaden besuchen, die in den Sommermonaten ihre Zelte rund um den Kratersee aufgeschlagen haben.

Der Rückweg nach Van führt uns über die unbewohnte Van-See-Insel Akdamar. Mit der Fähre setzen wir über und besuchen hier die armenisch-orthodoxe Kirche „Zum Heiligen Kreuz".

Der-heilige-Berg-Ararat_1346927828


Tag 8 
der Kappadokien & die Süd-Ost Türkei Reise

Maradiye-Wasserfall und Doğubeyazit

Die heutige Fahrt führt uns zuerst zum Muradiye-Wasserfall und dann weiter nach Doğubeyazit, der Grenzstadt zum Iran. Hier zeigt sich der „heilige" Berg Ararat von seiner besten Seite: Mit seinen ganzjährig schneebedecktem Gipfel erhebt er sich majestätisch über die fruchtbare Grasebene. Der Ararat ist mit 5137m der höchste Berg der Türkei.

Der Legende nach soll die Arche Noah nach der Sintflut auf ihm gestrandet sein. Die Landungsstelle ist von dem Ishak-Pasha-Palast gut zu sehen. Wir besuchen den Palast, der erhöht außerhalb der Altstadt Doğubeyazits liegt.

Der-Ishak-Pascha-Palast_1346927854


Tag 9 der Kappadokien & die Süd-Ost Türkei Reise

Van

Zurück in der Stadt Van besuchen wir die Zitadelle und erforschen ihre Ruinen. Von hier aus hat man bei Sonnenuntergang einen wunderbaren Blick über den Van-See.

Ein-Blick-von-der-Insel-Akdamar-auf-den-Van-See_1346927889

Tag 10 der Kappadokien & die Süd-Ost Türkei Reise

Rückflug vom Flughafen Van


Konditionen: 1500,- € pro Teilnehmer

Die Preise sind unverbindlich und basieren auf einer Reisegruppe von min. 6 Personen. Rabatte für größere Gruppen sind möglich. Bitte, melden Sie sich telefonisch oder per Email, um Einzelheiten Ihrer Reise zu besprechen.

Für kleinere Gruppen von 5 Personen oder weniger, verrechnen wir eine Zuschlag von 20% und Reiseleitungskosten können dazukommen. Einzelzimmerzuschlag = 20%.

Obwohl Flugpreise nicht ein Teil der genannten Preise sind, können wir als akkreditiertes Reisebüro, internationale Flüge für Sie buchen oder Sie beraten, was für Ihre spezielle Anreise die besten Optionen sind. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie Rat und Hilfe brauchen.


Im Preis dieser Türkei-Rundreise sind folgende Leistungen enthalten:

  • Unterbringung in  4/5-Sterne-Hotels inkl. Frühstück
  • Mittagessen und Abendessen wie im Reiseplan aufgeführt
  • Klimatisierter, luxuriöser Minivan mit Fahrer
  • Professioneller Reiseführer
  • Eintrittsgelder für Museen und Sehenswürdigkeiten
  • Steuern

Im Preis dieser Reise sind folgende Leistungen nicht enthalten:

  • Internationale Flug-Tickets
  • Visa Gebühren zur Einreise in die Türkei
  • Getränke
  • Trinkgelder





Göbekli Tepe Tourangebote 1-2 3 Tage
Göbekli Tepe - 9 Tage Süd-Ost Türkei
Reiseziele

Themen
Eigene Reise Zusammenstellen

Mehr Information über Göbekli Tepe

https://www.facebook.com/IBE.TRAVEL


Bei Interesse kontaktieren Sie bitte unser IBE Travel Team:

info@ibe-travel.eu
Tel.: + 49 89 25557 5890

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen!

Ihr IBE Travel Team



Kappadokien & Süd-Ost Türkei mit Göbekli Tepe
  • 10,000 BC Gobekli Tepe South Eastern Turkey
    10,000 BC Gobekli Tepe South Eastern Turkey

  • Kappadokien
    Kappadokien

  • Göbekli Tepe, der älteste Tempel der Welt
    Göbekli Tepe, der älteste Tempel der Welt

  • Riesen-Götter-Statuen am Nemrut Dağı in Adiyaman
    Riesen-Götter-Statuen am Nemrut Dağı in Adiyaman

  • Sanliurfa
    Sanliurfa

  • Deir-Al-Zafaran Kloster in der Nähe von Mardin
    Deir-Al-Zafaran Kloster in der Nähe von Mardin

  • Der heilige Berg Ararat
    Der heilige Berg Ararat

  • Der İshak-Pascha-Palast
    Der İshak-Pascha-Palast

  • Ein Blick von der Insel Akdamar auf den Van-See
    Ein Blick von der Insel Akdamar auf den Van-See

EIGENE REISE ZUSAMMENSTELLEN

Eigene Reise Zusammenstellen

NEUHEITEN

Melengech Haus
[ » Villen&Häuser » Ägäis / Bodrum ]
Melengech HausDatum:  Auf Anfrage
Reiseart:   1 Woche bzw. Auf Anfrage / Name: Melengech House Location: Gökçebel / Sleeps: 4 plus Bedrooms: 2 Bathrooms: 2
Preis:  Between 1.230,- und 1.650,- € per week
Göbekli Tepe Tourangebote 1- 2 oder 3 Tage
[ » Reiseziele » Süd-Ost Türkei Reisen mit Göbekli Tepe ]
Göbekli Tepe Tourangebote 1- 2 oder 3 TageDatum:  Auf Anfrage
Reiseart:   Tagestour sowie Touren für mehrere Tage
Preis:  Zwischen 640,- bis 1.260,- Euro
Göcek-Kekova-Göcek Segeln & Wandern in Lykien
[ » Reiseziele » Ägäis-Reisen ]
Göcek-Kekova-Göcek Segeln & Wandern in LykienDatum:  Zwischen Mai und Oktober
Reiseart:   1 Woche
Preis:  1.215,- € pro Teilnehmer 7 Tage
5 Nächte / 6 Tage Hypoxi Marathon Programm
[ » Reiseziele » Wellness & Spa & Gesundheit ]
5 Nächte / 6 Tage Hypoxi Marathon ProgrammDatum:  Auf Anfrage
Reiseart:   5 Übernachtungen im Richmond Nua Spa in Sapanca
Preis:  von 1530,- bis 3795,- € pro Teilnehmer inkl. Programm + Übernachtung


FOLGEN SIE UNS

Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter
Home | Türkei Kulturreisen | Mountainbikereisen Türkei | AGB | Kontakt | Impressum | DATENSCHUTZ
© IBE Travel 2011 - Die Reiseagentur mit Schwerpunkt Kulturreisen & Studienreisen in Türkei & Kappadokien